Navigation Menu+

Workshops 2024

Hier findet Ihr die Details zu den diesjährigen Workshops

Übersicht Stand Juni 2024 – Änderungen sind möglich

Rüdiger Hartert:

Bewegungsimpuls

Ankommen bei Dir, Mir und im Wir.
Freundschaft nach innen und außen erleben, durch bewegen. begegnen und spüren.
Rüdiger führt euch als Musiker, Lebenstänzer und wachsamer Entwickler durch diese Sequenz

 

Rüdiger Hartert

Vater eines Sohnes
Musiker
Männergruppe Wuppertal


Im Web:


Matthias Scharte:

Gottsohn – Erkenne dich selbst

„Erkenne dich selbst“ ist die Antwort auf die Frage nach Glück und Sinn im Leben.
Nicht umsonst stand diese Aufforderung am Tor des Tempels von Delphi und war und ist der Leispruch von vielen spirituellen Entwicklungswegen.
Das Erwachen zu einem tieferen Selbstverständnis verändert das Leben nachhaltig, das habe ich selbst so erfahren und 
als Life Coach und Seminarleiter bei Hunderten von Menschen gesehen und begleitet.  

In meinem Workshop gehen wir diese Aufgabe an, die wahrscheinlich gar nicht vollständig zu erfüllen ist.
Wir öffnen uns für die Wirklichkeit der verschiedenen Ebenen unseres Lebens und erforschen diese ganz praktisch.
Wir kommen so näher an den, der wir in der Tiefe wirklich sind und bekommen eine Idee davon, was das für unser Leben – als Mann – bedeutet.
Und das alles – wie in meinen Gruppen üblich – in Freude und Leichtigkeit.
.

über Matthias
 

nach vielen Jahren der initiatischen Männerarbeit bringe ich nun mein neues Format in die Welt. „Gottkind“ ist die Essenz aus 20 Jahren eigener innerer Entwicklung und der Erfahrung als Life Coach und Seminarleiter mit mehreren Hundert Menschen. Mehr zu mir, Stimmen zu meinen Seminaren und meiner Arbeit findet ihr auf Gottkind.de.
Das Buch dazu erscheint im Mai 2024.
 

 
 

Alfonso Gravina:

Trommeln


Der Urklang der Trommel hat einen starken Einfluss

auf das Bewusstsein und die Wahrnehmung.

Der Lohn der Übung ist der Zugang

zu der pulsierende Kraft, die in uns fliesst.

Alfonso Gravina

Künstler
Musiker

Im Web: alfonsogravina.de

Andreas Lesjak:

Zarte Männlichkeit

Du bist auf dem besten Wege in die volle Entfaltung Deiner männlichen Kraft?
Du hast guten Kontakt zu Dir, zu Deinen Mitmenschen? Und doch gibt es Momente, wo irgendetwas fehlt, nicht immer greifbar.
Momente, in denen die kleinen und wertvollen Erfahrungen des Lebens im Aktionismus
des Alltags vorbeirauschen, ohne wirklich wahrgenommen werden zu können.
Für diese oft kleinen, zarten, filigranen Erfahrungen dürfen wir regelmäßig aufs Neue schauen,
dass wir unsere Augen und Herzen immer wieder bewusst öffnen und offen halten.
In diesem Workshop erkunden wir gemeinsam mit einer Reihe von Übungen in großer und kleiner Gruppe,
wie Du als Mann Deine leichte, zarte Seite immer wieder neu entdecken und kultivieren kannst.
Wir berühren uns mit Blicken, mit Worten, auf der Haut und nehmen dabei achtsam jede Regung
von Emotionen wahr, um uns selber und unsere Gegenüber noch besser kennenzulernen.

Andreas Lesjak

Liebst Du auch Begegnung, Tanz und Berührungen?

Hallo, ich bin Andreas und möchte meine Freude und Begeisterung für diese Themen mit der Welt teilen. Bei meinen Angeboten rund ums langsame Tanzen, tantrische Begegnungen und geborgenes Kuscheln kannst Du Dich voll und ganz im Moment verlieren. Ich eröffne und halte Räume, in denen Du ganz Du sein kannst. Alle Gefühle und Emotionen sind erlaubt und gewünscht und wollen ins Leben integriert werden.

Für mich persönlich ist die größte Belohnung am Ende des Tages in strahlende, liebevolle Augen zu sehen und gespiegelt zu bekommen, dass mein Beitrag Dich evtl. ein kleines bisschen auf dem Weg zu Deiner Glückseligkeit begleitet hat.
Aho!

Im Web: http://t.me/+f9EWzVnn1YI2ZTVi
Kontakt: info@atl-events.de

Dieter Schüller:

Atem – Meditationkreis

 
Meistere deinen Geist und gestalte dein Leben bewusst.
Die positiven Auswirkungen von Atem- und Meditationstechniken auf Geist und Körper sind wissenschaftlich belegt.
Tauche ein in eine transformative Reise, die dir hilft, den Fokus auf das Wesentliche zu lenken. Mann, starte deine persönliche Reise zu mehr innerer Ruhe und Lebenszufriedenheit.

Dieter Schüller

 
Vater eines Sohnes,
Mehrfach-Unternehmer, Coach für Potenzialentfaltung,
Inhaber der Agentur werbeClick
und Mitbegründer von MannInSicht e.V.

Weitere Infos unter: www.coachingkreis.com

Was Mann gut tut:

Kraftfeld Männlichkeit – Im großen Kreis der Männer

Details….

Roland Halder, Markus Gerhard

Wir sind seit Jahren in der Männerarbeit aktiv und mit der Männergruppe Wuppertal Mitinitiatoren von Was Mann gut tut.

kontakt@wasmannguttut.de

Hajo Oetmann:

Der Mann ist des Mannes Wolf…!? – Männer und Konkurrenz


Kennst Du das auch? Gegenüber anderen Männern Konkurrenzgefühle zu verspüren? Schnell mit anderen Männern in Konkurrenz zu treten, innerlich und/oder äußerlich? Dich, den anderen und dich selbst bewertend, über oder auch unter andere Männer stellen?

“Die männliche Tendenz zu Konkurrenz und Leistungsdruck ist offensichtlich. (…) Flapsig gesagt: “Männer vermögen aus allem einen Wettbewerb zu machen”. So schreibt es Björn Süfke in seinem Buch “Männerseelen”.

Was ist sie und woher kommt sie eigentlich, diese “männliche” Tendenz”? Ist sie einfach genetisch einprogrammiert? An-sozialisiert? Erlernt? Hat sie mit Verletzungen zu tun? Oder ist sie notwendiger und produktiver Teil? Ist sie ein Erbe unserer Evolution vom Jäger zum Sammler? Oder…? Und wenn du das auch kennst: Wie geht es dir damit, wenn das geschieht? Ist das dem Aufnehmen und der Pflege einer ehrlichen inneren Verbindung, einer Herzenzverbindung zum anderen Mann förderlich? Steht Konkurrenz meiner Verbindung zu anderen Männern im Weg? Oder geht Verbindung mit, parallel zu ihr? Wie gehst du mit deinen Konkurrenz-Tendenzen um, wie managst du sie? Schafft du “trotzdem” Verbindung, und wenn ja, wie? Ist Konkurrenzdenken und -verhalten auch verlernbar, reduzierbar, abbaubar, und wenn ja, wie?

 Mit diesen und weiteren (deinen!) Fragen wird sich dieser Workshop intensiv, kreativ, humorvoll und herzenswarm, beschäftigen.

 

Hajo Oetmann

– Singleiter
– Dipl.-Pädagoge
– Bildungsreferent
– Coach

Im Web: https://www.oetmann.de/hajo

Christian Freier:

Gong – Bad

Der Gong, ein Archaisches Instrument. Seine Klangfülle und Energie zeigt sich, ob er nun leise oder laut gespielt wird.

Nauch einer kurzen Einstimmung kannst Du Dich liegend oder sitzend von den Klängen und Vibrationen tragen und berühren lassen.

Dies ist körperlich spürbar und führt dich in eine tiefen Entspannung. Die Grenzen von Zeit und Raum, Wachen und Schlafen verschwimmen, lösen sich auf. Nach der sanften Rückkehr von dieser Klangreise kannst du mit Klarheit, Vitalität und Lebensfreude weiter deinen Weg gehen!

 

Christian Freier
 

Christian Freier, geboren 1958, Ausbildungen und Seminare für Klangschalen und Gongs bei David Lindner, Csongor Kölcze sowie Zeljko Vlahovic und Peter Gabis beim Peter-Hess-Institut.

Anbieter von Klangmassagen, Klangerlebnissen, Gong-Bädern, Open-Air-Events.

Beratung und Verkauf von Klangschalen und Zubehör.

 

Im Web: www.facebook.com/FreierKlang

Kontakt: Tel. 0151 555 16846 

Stephan Weinand und Alexander Gabriel:

Aggression – Hingabe – Ansteckende Gesundheit

 

 Mann überrasch dich mal selbst.

Dich und deinen Körper, dich und deine Sprache, dich und dein Gegenüber!

Erlebe die Kraft der Bewegung und den Klang aus der Stille.

Ein Mikro-Abenteuer, eine kleine Reise zu dir, deinem Feuer, deinem Wasser.

 Das Leben wurde dir geschenkt! Was schenkst du deinem Leben?

 

Stephan Weinand
Männergruppenleiter und Feuerhüter
Outdoorsammler, Herzenspädagoge und Naturerkunder
Kreativaktivist, Musiker und Welterneuerer
Vater zweier Söhne & Ehemann
Mentor und Natur-Dialog-Begleiter 

Alexander Gabriel
Männergruppenleiter und Feuersucher
Weltreisender, Alles-Ausprobierer und Zuversichtsträger
Netzwerker und Organisationsbefeuerer
Mentor und Kampfkünstler
will am Ende seines Lebens mit allen Wassern gewaschen sein

 

 
Stefan Nickolaus:

Liebe Deinen Körper – Mann! Free your Body

Unser Körper, unser biologisches Fahrzeug auf diesem Planeten, beherbergt die erlebten Geschichten unseres bisherigen Lebens.
In seinen Faszien und Muskeln sind nicht nur physische Spannungen, sondern auch die Spuren unserer Erfahrungen, Herausforderungen und Triumphe abgespeichert. Auch die Themen unserer Ahnen können sich über unseren Körper ausdrücken.

Mit den effektiven Körperübungen von „Medi Stretch“ kommen Männer nicht nur ganz einfach in Bewegung, sondern nehmen wieder Kontakt zu sich selbst auf

Dort, in den Tiefen ihres eigenen Körpers, begegnen sie vergessenen Erlebnissen und unerzählten Geschichten.

Jede effektive Dehnung ist eine Gelegenheit, versteckten Spannungen zu lösen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben.
Jeder Atemzug erlaubt es, die Lasten der Vergangenheit abzuschütteln und sich auf die Gegenwart zu konzentrieren.

Es ist eine Reise der Selbstachtung und Stärkung, die Männer dazu ermutigt, sich mit ihrer inneren Stärke und ihrer körperlichen Gesundheit zu verbinden.

In der Pflege ihres Körpers liegt die Pflege ihrer Seele und ihres gesamten Wohlbefindens.

In der Liebe zu ihrem Körper finden Männer nicht nur körperliche Stärke, sondern auch inneren Frieden und Selbstbewusstsein.

 

Stefan Nickolaus
 
Psychologischer Berater in eigner Praxis & online
Männercoach – Mentor
Männerkreis Koblenz / Berlin / Lüneburg
Männerretreats „Wikinger“ – Bornholm
 
                www.stefan-nickolaus.coach

Hajo Oetmann:

Miteinander singen

Wir singen gemeinsam einfache, schöne Lieder aus verschiedenen Kulturen. Unser Ziel dabei ist das Singen selbst, das Gemeinsam-Klingen, das Genießen des Augenblicks…

„Das Singen ist die eigentliche Muttersprache aller Menschen: denn sie ist die natürlichste und einfachste Weise, in der wir ungeteilt da sind und uns ganz mitteilen können- mit all unseren Erfahrungen, Empfindungen und Hoffnungen. (…) Singen gehört fraglos zur Natur des Menschen, so dass es gleichsam keine menschliche Kultur gibt, in der nicht gesungen würde. (…) Im Singen würdigen wir uns und die Welt, die Natur und die Menschen, die mit uns sind.“
Yehudi Menuhin

Einfach Gemeinsam Singen unter Männern hat eine sehr besondere Kraft, es schafft eine intensive Verbindung mit sich selbst und mit der Gemeinschaft, es macht Freude und “erwärmt” das Herz, außerdem begünstigt es auch die Entspannung und die physische wie psychische Gesundheit. Bei dieser Art des Singens geht es nicht um Leistung, sondern ausschließlich um das gemeinsame Tun und Wahrnehmen im Augenblick.

Hajo Oetmann

– Singleiter
– Dipl.-Pädagoge
– Bildungsreferent
– Coach

Im Web: www.oetmann.de/hajo/

Werrner Wierich:

“Du sollst das Eisen schmieden solange es heiß ist”

 
 

Die Bedeutung dieses Sprichwort kannst Du selbst erfahren.

Schüre mit mir zusammen das Feuer, erwärme ein Stück Rundeisen, schmiede es in Form und erfahre möglicherweise dabei ganz viel über Dich selbst.

Ich freue mich auf Dich und unser Zusammensein an meiner Wanderesse.

 

Werner Wierich

Schmied
Feuerhüter
Menschenbegleiter

Im Web: www.feuerzeit-bonn.de

Frank Olikosky:

Der Haddak
– finde Dein Kraftsymbol und gestalte Deinen Haddak

Durch Symbole verbinden wir uns nicht nur mit der Bedeutung, für die das Symbol steht, sondern auch mit unseren unbewussten Assoziationen hierzu – und mit allen Menschen, Kulturen und Zeiten, die dieses Zeichen und das dahinterstehende Konzept für sich nutzen.
 
Du wirst Deine Stärken und Kraftquellen entdecken und daraus gestalten wir ein persönlich für Dich passendens Symbol.
 
Im Anschluß kannst Du Dieses als Symbolvorlage gestalten und für Dich und Deinen Haddak nutzen.

Frank Olikosky

 
Maler
Kunst- und Werklehrer an einer Förderschule
Vater von 2 erwachsenen Söhnen
Männergruppe Wuppertal
 

Horst Joachims:

“Sich Selbst erfahren im Videointerview”


Ich werde anbieten “Sich Selbst erfahren im Videointerview” für interessierte Männer als Einzelinterview.

Es ist eine Anleitung zur Selbstreflexion mit Elementarfragen des Lebens,

eine Videomomentaufnahme der Lebensgrundeinstellung.

Das Interview nehme ich als Video auf und stelle es dem jeweiligen Mann danach zu Verfügung.

Eine weitere/andere Verwendung des Interviews ist nicht vorgesehen und nur auf Wunsch des jeweiligen Mannes erlaubt.

Dauer : 20 Minuten.

Horst Joachims
 
Vater eines Sohnes,

Männergruppe Düsseldorf