Navigation Menu+

Willkommen

Der Männerrat

 Im Männerrat  treffen sich die Männer, die unsere Arbeit tragen und miteinander entwickeln wollen. Hier werden Ideen ausgetauscht, Formate entwickelt und Aktionen besprochen...
 

 

Grenzen setzen – Grenzen akzeptieren

Mann, kannst DU Grenzen setzen? Kannst DU Grenzen akzeptieren?

Wie oft passiert es, dass wir in Situationen „eigentlich“ glauben, Grenzen gesetzt zu haben… und trotzdem treffen wir auf Mitmenschen, die diesen Grenzen überschreiten.

Wie geht es DIR damit? Wie fühlst Du dich?

Wie oft passiert es uns, dass wir die Grenzen unserer Mitmenschen überschreiten? Bemerkst DU es? Wie gehst DU mit gesetzten Grenzen um? Akzeptierst Du die Grenzen?
An diesem Abend lade ich dich ein, DEINE Grenzen zu erforschen und Dich an der Grenze deines Gegenübers zu erfahren.Der Kreis der Männer gibt dir die Sicherheit zur Selbsterfoschung.

Mannigfaltig am 29.11.2022 geleitet von Thomas Tewes

 

Der Königsweg

 
Mensch sein - Mann sein - König sein
Der König kehrt zurück: sanft, liebevoll, standhaft, aufrichtig. flexibel…usw.
Es ist klar: Wir Männer müssen uns besinnen, auf alle unsere Qualitäten, sie entdecken, wecken und zum Ausdruck bringen:
Die Übungen, die in diesem Seminar vermittelt werden, können ein Schlüssel auf dem Weg zum Verständnis deiner inneren und äusseren Haltung sein.
Sie können deine Suche, deinen Weg, zu deinem Bild des Königs in dir begleiten und unterstützen.
 
Wie wird der König in mir, nach Aussen und Innen, sichtbar und fühlbar?
 

10.12.2022 - Iwan Harlan

Männergruppe

jeweils Dienstags

Im Kreis der Männer
und Männergruppe

 

bei Interesse melde Dich - es gibt die Möglichkeit mit dabeizusein

Die nächsten Termine:
Bei Interesse meldet Euch unbedingt, damit wir mit Euch die aktuellen Erfordernisse abstimmen können.

immer Dienstags
Der Kreis der Männer und Männergruppe

22.11.2022
Männerrat

29.11.2022
Mannigfaltig - Grenzen

10.12.2022
Der Königsweg


11.+12.02.2023
Aggression als Ressource

19.08.2023
Wuppertaler Männertag

Termin 11.und 12..02.2023

Aggression als Ressource   –  “Seelisch barfuß gehen…“

Wie wäre es, die Angst vor der eigenen Kraft verlieren und sich dem anderen mit berechtigten Anliegen mutiger zuzumuten? Und kann es gelingen, dabei eine bessere Beziehung zu gewinnen?
Im Workshop schaffen wir mit körperorientierten Methoden einen Übungsrahmen, in dem wir uns dialogisch und konfrontativ zugleich begegnen. Somit wird eine Unterscheidung möglich zwischen konstruktiver und destruktiver Aggression, was wir als „Entgiftung der Aggression“ bezeichnen. Dies kann einen Ausblick dafür öffnen, wie wir im übertragenen Sinne „seelisch barfuß gehen“ lernen – wir spüren lebendigen Bodenkontakt mit allen Sinnen, lassen uns nicht mehr hemmen von der Angst vor kaltem Wasser, Stolpersteinen und Fettnäpfchen…
Wir folgen diesen Spuren diesmal intensiver mit der Zeit eines Wochenendes über 2 Tage.

Wenn Du Dich mit Deinen Ideen und Deinem Engagement einbringen möchtest, dann schreib uns: kontakt(at)wasmannguttut.de

Männerpost bekommen

wenn Du Informationen zur Männerarbeit und zu Aktivitäten für Männer bekommen möchtest, kannst Du Dich hier zu unsererem Informationsverteiler Männerpost anmelden.

Hier ein paar Eindrücke des Männertages 2022
eingefangen von Gerhard Pauelsen und Joachim Niemann

Die Workshops im Detail – bitte hier anklicken

Das Team und die Workshopgeber des Männertages 2020 als Collage:

hier findet Ihr die Termine weiterer Angebote für Männer