Navigation Menu+

Männeraktionstage

Unterwegs

wir gestalten Erfahrungsräume
Aktionstage für Männer

hier findet Ihr die Details zu den stattfindenden Aktionen

Männertag mit Schwitzhüttenzeremonie

25.11.2017 – 12.30 – ca.21.30 Uhr – Wuppertal

Michael Krah

Männertag mit Schwitzhüttenzeremonie - Details

Ein Tag mit kraftvoll, lebendiger Männerenergie, Körper- und Atemarbeit, lebendigem Austausch, Betrachtung individueller Themen und Schwitzhüttenritual.

Eingeladen sind Männer jeden Alters (ab ca. 18 Jahren).

Die Schwitzhüttenzeremonie ist eines der ältesten Reinigungs- und Rückbindunsrituale für Körper, Geist und Seele. In vielen Kulturen dieser Erde war oder ist dieses Ritual Bestandteil des sozialen Lebens und unterstützt menschliche Entfaltung – insbesondere in Zeiten der Veränderung und des Übergangs in eine neue Lebensphase. Die kreisrunde Schwitzhütte besteht aus Weiden- oder Haselnussruten, wird mit Decken völlig verhüllt und symbolisiert so das schwarze Licht und den Schoß von Mutter Erde, in den wir zurückkehren um uns zu erinnern, rückzubinden und neu auszurichten. Ein Pfad verbindet die Schwitzhütte mit der Feuerstelle. Steine werden erhitzt, bis sie rotglühend ins Innere der Schwitzhütte gebracht werden. Still versammeln wir uns um die Steine. Der heiße, reinigende Dampf steigt auf und berührt das, was in uns lebendig ist. Im diesem dunklen und verdichteten Raum, erinnern und erfahren wir uns selbst als Teil der Natur und der Schöpfung.

Das Erleben der eigenen Wirklichkeit und das der Gruppe wird unmittelbar spürbar. Was immer hier in den Vordergrund tritt, verdient Beachtung und ist willkommen. Es ist Raum für persönliche Themen und die ganz individuelle Prozesse der Teilnehmer.

Dieser Seminar-Tag richtet sich an Männer die offen sind für:

· Begegnung mit sich selbst und anderen Männern

· das eigene Erleben von Kontakt und Grenze

· Widerstand und Lebendigkeit

· Körpererfahrung und Wahrnehmung

· Naturerfahrung

· Das Erleben von Gemeinschaft unter Männern

Organisatorisches:

Termin: 25. November 2017

Ort/Treffpunkt: Infos nach Deiner Anmeldung

Beginn / Ende:12:30 bis ca. 21:30 Uhr (Übernachtung möglich)

Kosten: 60 EUR plus 15 EUR Material/Platzpauschale

Kursleitung: Michael Krah (Heilpraktiker für Psychotherapie)

Interesse? Dann bei Michael oder unter kontakt@wasmannguttut.de anmelden.

Fragen & Anmeldung

Kampfesspiele®

16.12.2017 – 10- 15 Uhr – Wuppertal

Peter Hebeisen und Andreas Dittmar

Kampfesspiele® - Detailbeschreibung

Einander Kraftvoll und dynamisch begegnen –

mit Respekt, Achtung und Fairness – ohne, dass jemand verletzt wird.

Doch wann können wir Männer dies im Alltag sonst leben? Unsere volle Kraft einsetzen und dabei den körperlichen Widerstand des Gegenübers erfahren? Den Partner im Gegenüber wahrnehmen und nicht den Gegner, den es zu bekämpfen und besiegen gilt.

Hast Du manchmal auch den Wunsch, das (wieder) zu erfahren? Einfach alles zu geben, ohne lange dafür zu trainieren?

Wir wollen Euch einen Tag bieten, an dem genau das möglich ist. Miteinander in spielerischem Kämpfen begegnen, die eigen Wirksamkeit erfahren und an der Kraft des Gegenübers wachsen. Kraftvolle, dynamische Begegnung eben….

Entstanden ist die Idee für diesen Tag in der Ausbildung für Schulsozialarbeiter und auf dem Wuppertaler Männertag. Daher laden Peter Hebeisen* und Andreas Dittmar zu diesen Tag ein.

Anmeldung bei Andreas oder unter kontakt@wasmannguttut.de

Wir bringen Männer in Kontakt!

Wer, wann, wo, was?

Eingeladen

… sind alle Männer, die die Kampfesspiele® als Methode kennen lernen wollen

… sind alle Männer, die ihre pädagogisches Handwerkszeug erweitern wollen und nach Möglichkeiten und Methoden hierfür suchen.

… sind alle Männer, die den Tag für sich nutzen wollen.

… sind alle Männer, die sich kraftvoll und dynamisch begegnen wollen.

Ort: Sporthalle Hesselnberg 42 (Grundschule) – Wuppertal

Wann: 16.12.17. in der Zeit von 10.00 Uhr – ca.15.00 Uhr

Mitbringen: Sportzeug; Wechselshirt, Duschzeug

Kostenanteil: 50,- Euro / darin enthalten: Imbiss, Mineralwasser

Fragen & Anmeldung
Was sind Kampfesspiele®?

Sie sind eine pädagogisch angeleitete Mischung aus Kampf und Spiel – aus Aktion und Reflexion. Sie schaffen einen Raum, in dem sich insbesondere Jungen auf ihre Art und Weise sozialisieren. Mit Hilfe eines Spannungsbogens werden die Jungen in den dynamischen Kontakt geführt und anschließend wieder zurück in den „Alltagsmodus“.

Kraftvoller dynamischer Körperkontakt und dabei immer wieder nachspüren, dass bei aller Kraft und allem Einsatz auch Achtung und Wertschätzung für den anderen da ist. Das zeichnet Kampfesspiele® aus.

Die Unterschiede von Gewalt zu Kampf, von Gemeinheit zu Fairness, von Gegeneinander zu Miteinander können dabei unmittelbar erlebt und reflektiert werden. Ein kurzes, einprägsames Ritual vor und nach den Kämpfen, unterstreicht die Bedeutung und widmet ihnen besondere Anerkennung und Aufmerksamkeit.

Die Wirkung von Kampfesspielen® entwickelt sich u.a. aus dem Kontakt, den die Männer miteinander aufnehmen und aus der Wertschätzung, für faire und gewaltfreie Konfrontation, denen sich die Männer stellen. (Infos zur Methodik unter www.kraftprotz.net)

historikel
hier findet Ihr die Aktivitäten aus der Vergangenheit

Motorradtour

14.10.2017 – ab Wuppertal

Jürgen Mai und Dalibor Relic

Motorradtour - Interesse ?

Interesse? Bitte Info an kontakt@wasmannguttut.de.

miteinander Kochen

16.09.2017 – ab 17 Uhr – Wuppertal

Frank Olikosky

miteinander Kochen - die Infos

miteinander kochen

Einfach – lecker – gesund – schnell…
In der Lehrküche der Kath. Familienbildungsstätte haben wir Gelegenheit unsere Kochfähigkeiten auszuprobieren und zu erweitern.
Gesellig können wir miteinander Neues ausprobieren.
Unter Anleitung von Frank Olikosky kann ein bunter Gaumenschmaus entstehen.
Organisatorisches:

Termin: 16.September 2017  – ab 17 Uhr

Ort/Treffpunkt: Lehrküche der kath.Familienbildungsstätte – Bernhard-Letterhaus-Str.8 in Wuppertal

Kosten: ca 20 €

Kosten für Lebensmittel u.Raum werden umgelegt

Kursleitung: Frank Olikosky

Interesse?

Fragen & Anmeldung

Bogenschiessen

26.08.2017 – 11 bis 15 Uhr – Wuppertal

Dietmar Fleischer

Bogenschiessen - die Details

Mann lass los…

Bogenschießen hat seit jeher eine große Mystik und Besonderheit. Die Kraft und Dynamik die durch das ziehen und loslassen der Sehne entsteht ist einzigartig und immer wieder neu. Im Workshop wirst du das meditative Bogenschießen kennenlernen. Es ist nicht wichtig wo der Pfeil in die Scheibe eintritt, sondern wann du losgelassen hast. Durch den Einsatz der richtigen Atemtechnik ist Bogenschießen eine Form der Meditation. Meditatives Bogenschießen unterstützt dich auf der Reise zu Deiner inneren Mitte, dort wo deine Kraftquelle wohnt. Meditatives Bogenschießen bringt Körper, Geist und Seele in Einklang.

Organisatorisches:

Termin: 26. August 2017  – 11 bis 15 Uhr

Ort/Treffpunkt: Infos nach Deiner Anmeldung

Kosten: 20 Eur

Die Ausrüstung wird gestellt. Bitte an witterungsgerechte Kleidung denken.

Kursleitung: Dietmar Fleischer (EKiR)

Interesse? Anmeldung unter kontakt@wasmannguttut.de.

Fragen & Anmeldung

“Kesseltag”
was brodelt im Topf der Männer

25.06.2017 – 10 bis 13 Uhr – Wuppertal

Andreas, Peter, Dieter

Kesseltag - die Details

ach unserem 1. Kesseltag im Januar ist vieles passiert.

Wir hatten geschaut mit der Frage „was wollen – was sollen – was können wir in Zukunft sein“ ? Gibt es einen Konsens, eine Vision, verschiedene Wege und wer kann und will in Zukunft daran mitwirken?

 

Nun wollen wir, wie verabredet miteinander diese Denkwerkstatt, Ideenschmiede, Wegefindung fortsetzen und unsere Vorstellungen beleuchten?
Was brodelt so alles im Männertopf ?

 

Reflektieren welche Gedanken, Ideen und Taten da sind und Innehalten ob wir noch mit der Quelle, dem Ursprung in Kontakt sind. Es geht um kultivieren, nachspüren, einfühlen …

 

Daher heute die Einladung am 25.06. in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in der Simonstr. 36 (Wuppertal) dabei zu sein. Im Anschluss wollen wir gemeinsam im Simonz Mittagessen.

 

 Wir freuen uns auf einen interessanten Vormittag. Bitte um Nachricht wenn Ihr kommt.

 

Peter, Dieter und Andreas

Interesse?

Fragen & Anmeldung

Biodanza für Männer

25.06.2017 – 15 – ca.17 Uhr – Wuppertal

Bernd Scheffler

Biodanza für Männer - die Details

Wir treffen uns am 25.06. um 14:30 Uhr in der Turnhalle Schusterstr. 24 um miteinander zu tanzen.

Bernd Scheffler wird dieses Vergnügen anleiten.
Wir werden eine Vivencia tanzen (diese dauert ca 90 Minuten).
Die Vivencia beginnt um 15 Uhr.
Euer Kostenanteil liegt bei 15 Euro

biodanza wurde anfang der achtziger jahre von dem chilenischen professor rolando toro entwickelt.

er fand, die menschen brauchen eine freie bewegung, in der sie lust haben, sich selbst erleben können.

und dazu braucht es musik, tanz und gemeinsamkeit.

biodanza ist ausdruck von lebenslust, einfühlungsvermögen,  forschergeist und der lust am miteinander. biodanza ist seelenschule. wir lernen uns ständig selbst kennen in resonanz mit der gruppe.

Interesse? Dann bei Bernd oder unter kontakt@wasmannguttut.de melden.

Fragen & Anmeldung

Trommelworkshop

30.04. 2017 – 15- 18 Uhr – Wuppertal

Alfonso Gravina

Trommelworkshop - Detailbeschreibung

Und im April werden wir mit Alfonso Gravina trommeln.

Der Urklang der Trommel hat einen starken Einfluss auf das Bewusstsein und die Wahrnehmung.
Der Lohn in der Übung ist der Zugang zu der pulsierende Kraft die in uns fliesst..

In der Zeit von 15 bis 18 Uhr sind wir bei Alfonso am Steinäuser Berg 3 in Wuppertal zu Gast.

Anmeldung bei Alfonso oder unter kontakt@wasmannguttut.de

Kampfesspiele®

26.03. 2017 – 10- 15 Uhr – Wuppertal

Peter Hebeisen und Andreas Dittmar

Kampfesspiele® - Detailbeschreibung

Einander Kraftvoll und dynamisch begegnen –

mit Respekt, Achtung und Fairness – ohne, dass jemand verletzt wird. So war’s während der Ausbildung zum Kampfesspieleanleiter®

Doch wann können wir Männer dies im Alltag sonst leben? Unsere volle Kraft einsetzen und dabei den körperlichen Widerstand des Gegenübers erfahren? Den Partner im Gegenüber wahrnehmen und nicht den Gegner, den es zu bekämpfen und besiegen gilt.

Hast Du manchmal auch den Wunsch, das (wieder) zu erfahren? Einfach alles zu geben, ohne lange dafür zu trainieren?

Wir wollen Euch einen Tag bieten, an dem genau das möglich ist. Miteinander in spielerischem Kämpfen begegnen, die eigen Wirksamkeit erfahren und an der Kraft des Gegenübers wachsen. Kraftvolle, dynamische Begegnung eben….

Entstanden ist die Idee für diesen Tag in der Ausbildung für Schulsozialarbeiter und auf dem Wuppertaler Männertag. Daher laden Peter Hebeisen* und Andreas Dittmar zu diesen Tag ein.

Anmeldung bei Andreas oder unter kontakt@wasmannguttut.de

Wir bringen Männer in Kontakt!

Wer, wann, wo, was?

Eingeladen

  • … sind alle Männer, die die Kampfesspiele® als Methode kennen lernen wollen.
  • … sind alle Männer, die ihre pädagogisches Handwerkszeug erweitern wollen und nach Möglichkeiten und Methoden hierfür suchen.
  • … sind alle Männer, die den Tag für sich nutzen wollen.
  • … sind alle Männer, die sich kraftvoll und dynamisch begegnen wollen.

Ort: Sporthalle Hesselnberg – Wuppertal

Wann: 26.03.17. in der Zeit von 10.00 Uhr – 15.00 Uhr

Mitbringen: Sportzeug; Wechselshirt, Duschzeug

Kostenanteil: 50,- Euro / darin enthalten: Imbiss, Mineralwasser

Was sind Kampfesspiele®?

Sie sind eine pädagogisch angeleitete Mischung aus Kampf und Spiel – aus Aktion und Reflexion. Sie schaffen einen Raum, in dem sich insbesondere Jungen auf ihre Art und Weise sozialisieren. Mit Hilfe eines Spannungsbogens werden die Jungen in den dynamischen Kontakt geführt und anschließend wieder zurück in den „Alltagsmodus“.

Kraftvoller dynamischer Körperkontakt und dabei immer wieder nachspüren, dass bei aller Kraft und allem Einsatz auch Achtung und Wertschätzung für den anderen da ist. Das zeichnet Kampfesspiele® aus.

Die Unterschiede von Gewalt zu Kampf, von Gemeinheit zu Fairness, von Gegeneinander zu Miteinander können dabei unmittelbar erlebt und reflektiert werden. Ein kurzes, einprägsames Ritual vor und nach den Kämpfen, unterstreicht die Bedeutung und widmet ihnen besondere Anerkennung und Aufmerksamkeit.

Die Wirkung von Kampfesspielen® entwickelt sich u.a. aus dem Kontakt, den die Männer miteinander aufnehmen und aus der Wertschätzung, für faire und gewaltfreie Konfrontation, denen sich die Männer stellen. (Infos zur Methodik unter www.kraftprotz.net)

Wandern

25.02. 2017 – 10.30 Uhr – Wuppertal

Gerd Kockelmann u. Dieter Verst

Wandern - die Details

Am Samstag, 25.2 um 10.30 Uhr, treffen wir interessierte Männer uns zu einer 2-3 stündigen Wanderung an der Kohlfuhrt in Cronenberg – beim Strandcafe gegenüber dem Cafe Hubraum.

Gerd Kockelmann führt uns auf und ab, durch Wald und Wiese.

Um 10 Uhr fahren wir am Gutenbergplatz, Arrenberg, Schwebebahnstation Pestalozzi, von Wtal aus los. Da können einige Mitfahren.

Kinder sind willkommen
Viele Grüße
Gerd und Dieter

Kontakt: dieter.verst@kontaktwasmannguttut.de