Navigation Menu+

Bewusstmannsein

Bewusst – Mann – Sein

4 Bausteine zur Selbsterforschung und Entwicklung

Wer bin ich eigentlich? Wo stehe ich als Mann? Habe ich im Leben einen mir angemessenen Platz? Nehme ich diesen ein? Diese oder viele weitere Fragen kursieren oft schon seit Langem in uns Männern. Die äußere Welt entwickelt sich dynamisch, gleichzeitig ringen wir in und mit uns um unsere ureigenste Position und Wirklichkeit.
An vier Wochenenden nehmen wir uns Zeit, setzen uns mit uns selbst auseinander und justieren uns neu bzw. richten uns neu aus.

Unsere Themenblöcke dabei sind:

· Der Mann, der ich bin – mit meinem Körper, meiner Seele, meinen Geist.
Wie bin ich mit mir selbst? Welche Dynamiken sind in mir? Übungen zur Selbstwahrnehmung, – Erkenntnis und Reifung.

· Mein Umfeld, Gemeinschaft und Miteinander – Wie stehe ich in der Welt?
Wie bin ich darin verankert? Kontaktfähigkeit und Kontakte, Freundschaften, Konkurrenz, Leistung, Verbundenheit

· Beziehung und Partnerschaft – Was suche ich im Kontakt mit der Frau?
Was wünsche ich mir von Beziehung? Wie lebe ich Partnerschaft? Beziehungsmuster und deren Herkunft.

· Verantwortung und Führung in meinem Leben – Wie sorge ich für mich,
für mein Umfeld und für das Große Ganze? Freiheit – Autonomie, Sicherheit und Verbundenheit

Auf der Basis unserer aktuellen Lebenssituation nähern wir uns prozessorientiert den Themen auf vielfältige Weise: mit Körperarbeit, Bewegung und dem Atem, mit verschiedene Formen der Gruppen- und Einzelarbeit, immer wieder auch eingebettet in Stille und Meditation.
Wir berücksichtigen übergeordnete Themen in der Entwicklung des Mannes wie Umgang mit Verletzungen, unsere Schatten, Werdegang des Männlichen in der Familie über die Generationen sowie die Verbundenheit mit der Natur. All das wird uns an den Wochenenden begleiten und wieder mehr für unseren eignen Weg öffnen, öffnen für mehr Kreativität und Freude, Spiritualität und Mitgefühl in unserem Leben.

Organisatiorisches:

4 Bausteine: jeweils Freitag, 19 Uhr bis Sonntag, 13 Uhr

26.-28.10.2018; 07.-09.12.2018; 18.-20.01.2019; 08.-10.03.2019

Beitrag: 150 Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung, Ermäßigung möglich

Ort: Triebelsheide 7 in Wuppertal

Referenten: Andreas Dittmar, Dieter Verst (Was Mann gut tut)

Veranstalter: Ekir in Zusammenarbeit mit Was Mann gut tut

Fragen & Anmeldung

Andreas Dittmar und Dieter Verst
Jahrgang 1963 bzw. 1956.
Wir sind seit Jahren in der Männerarbeit aktiv und mit der Männergruppe Wuppertal Mitinitiatoren von
Was Mann gut tut.
kontakt@wasmannguttut.de